Nachgefragt Nr. 24

Reno Gabriel

Crazy-Crew: Wenn du ein Gesetz einführen könntest, nach dem alle Menschen leben müssten, wie würde es lauten?

Reno:  Mehr Sorge zur Welt tragen! Wir haben nur eine, behandeln sie jedoch als hätten wir noch Hunderte auf Lager…

 

Crazy-Crew: Wenn du einen einzigen Moment aus deinem Leben erneut erleben könntest, welchen würdest du wählen?

Reno: Wahrscheinlich den Moment als ich meine erste Gitarre in den Händen hielt :) 

 

Crazy-Crew: Was war das absolut Beste, das dir im letzten Jahr passiert ist?

Reno:  All die bedingungslose Unterstützung, die ich durch meine Familie und Freunde erfahren durfte.

 

Crazy-Crew: Kannst du ein Lied nennen, das bei dir besondere Erinnerungen weckt, die dich immer, wenn du es hörst, an einen speziellen Augenblick zurückführen?

Reno:  Let’s make a Night to Remember von Bryan Adams. Bryan Adams lief während meiner Kindheit und Jugend ständig zuhause – so wurde er wohl auch zu einem meiner Idole.

 

 

Crazy-Crew: Welchen Song auf dieser Welt hättest du gerne selber geschrieben?

Reno:  Es gibt eigentlich viel zu viele gute Songs um nur einen zu wählen. In diesem Moment nenne ich jedoch „Die a happy Man“ von Thomas Rhett, da die Lyrics einfach nur wunderbar sind.

Randnotiz: Wenn ich neue Songs oder Alben höre denke ich mir immer wieder: dayum, wieso habe ich diesen Song nicht selbst bereits geschrieben? ;)

 

Crazy-Crew: Hier noch ein paar Entweder/Oder-Fragen. Wofür entscheidest du dich?                                 

Züri West                                                  oder      Patent Ochsner

Hallenstadion                                           oder      Openair

Bier                                                           oder      Wein

Physische Musik (CD, Vinyl, etc.)   oder      Digitale Musik (itunes, spotify, etc.)

Bar                                                            oder      Club

(Anm. : Die gewählten Antworten sind jeweils fett geschrieben)